Als Männerstimmen Basel engagieren wir uns für den Chorgesang in Basel, in der Schweiz und mit unseren Tourneen in der ganzen Welt.
Bereichern Sie mit Ihrem Beitrag das kulturelle Spektrum in Basel und ermöglichen Sie uns die musikalische Weiterentwicklung!



Sieht man die Männerstimmen Basel mit ihren Knickerbockern und Hosenträgern, wähnt man sich im falschen Jahrzehnt, wenn nicht gar im falschen Jahrhundert. Hört man Sie aber singen, kommt manch einer nicht aus dem Staunen heraus.

Zugegeben: Ganz selbstverständlich ist es nicht, dass sich Männer zwischen 18 und 40 für Chorliteratur begeistern und ein breites Repertoire aus Renaissance, Romantik, Volksliedgut und zeitgenössischer Literatur stilgerecht und mit grosser Inbrunst interpretieren.

 

Dass dieser bunt gemischte Haufen damit aber einen Nerv trifft, beweisen die zahlreichen Preise, die er seit der Gründung 2008 gewonnen hat. Dabei gehen bei den Männerstimmen höchste Konzentration und ausgelassenes Feiern immer Hand in Hand. Wie genau die beiden Dirigenten Oliver Rudin und David Rossel da die Balance halten, bleibt ihr Geheimnis.

 

Ein solches Projekt entsteht natürlich nicht von ungefähr. Gegründet wurde der Chor 2008 von ehemaligen Sängern der Knabenkantorei Basel. Auch heute noch haben viele der Sänger eine Vergangenheit in Kinder- und Jugendchören oder befinden sich in einer Musikausbildung.

 

Entsprechend hohe Ansprüche stellt der Chor ans Repertoire.

Regelmässig vergeben die Männerstimmen Kompositionsaufträge an einen bekannten zeitgenössischen Komponisten (Gion Antoni Derungs, Hans Martin Linde, Xavier Hagen), graben Unbekanntes und längst Vergessenes wieder aus und scheuen keine Herausforderung.

 

Dazu gehören auch die gemeinsamen Reisen. Als Erfahrungsschatz fördern sie den Zusammenhalt des Chores und lassen die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Charaktere zusammenfinden. Bislang durfte der Chor alle Regionen Europas sowie die USA besuchen, andere Chöre treffen, fremde Gesangstraditionen kennenlernen und so den eigenen Horizont für neue Experimente öffnen.

 

Hinzu kommt diese eigene Ästhetik, die sich im virtuosen Umgang mit modernen Bildwelten zeigt. Gekonnt zitiert der Chor das klassische Männerchorbild und bricht es zugleich auf, indem er neue Wege in der Form der Konzerte und in der Auswahl des Repertoires geht. 

 

All dies lässt sich nur mit einem grossen persönlichen Einsatz jedes einzelnen Sängers erreichen. Kaum ein Sänger hat nicht noch eine zusätzliche Aufgabe im Chor und wie in den Sängerbünden und Werkschören des 19. Jahrhunderts, demonstrieren die Männerstimmen Basel einen vielleicht altmodischen Begriff der Zusammengehörigkeit, jedoch heutig und weitaus moderner, als man bei der modrigen Kleidung vermuten würde.

Interessierte Sänger willkommen

Wir nehmen immer wieder junge talentierte Sänger zwischen 18 und 35 Jahren neu in unseren Chor auf. Vor allem hohe Tenöre und tiefe Bässe sind herzlich willkommen. Die Proben finden jeweils Dienstags von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr in Basel statt.
Interessenten sind herzlich eingeladen, per Mail an kontakt[at]maennerstimmenbasel.ch mit uns Kontakt aufzunehmen, um eine Schnupperprobe oder ein Vorsingen zu vereinbaren.
Wir freuen uns über neue stimmkräftige Sänger.



News
25.10.2018

Ukraine

Der letzte Teil der Konzertreise 2018

16.10.2018

Vilnius und Minsk

Nach einem viertägigen Aufenthalt in Vilnius reisten wir mit dem Zug nach Minsk und gaben ein Konzert in der Philharmonie dort. Wir hatten noch selten ein so enthusiastisches Publikum wie hier in M (...)

01.10.2018

Bericht: Vorkonzert Tournée 2018

Wir hatten ein stimmungsvolles Vorkonzert in der Matthäuskirche

25.10.2018

Ukraine

Der letzte Teil der Konzertreise 2018

16.10.2018

Vilnius und Minsk

Nach einem viertägigen Aufenthalt in Vilnius reisten wir mit dem Zug nach Minsk und gaben ein Konzert in der Philharmonie dort. Wir hatten noch selten ein so enthusiastisches Publikum wie hier in M (...)

01.10.2018

Bericht: Vorkonzert Tournée 2018

Wir hatten ein stimmungsvolles Vorkonzert in der Matthäuskirche

02.09.2018

Vorkonzert Tournée 2018

Das einzige a capella-Konzert in Basel im Jahr 2018, am 25. September in der Matthäuskirche

19.06.2018

Rückblick Vallée de Joux

Der Chorale du Brassus hat uns ins schöne Vallée de Joux eingeladen, wo wir Teil der dortigen Rencontres Internationales de Chœur d'hommes sein durften.

07.05.2018

Rückblick Jubiläumskonzerte

Eindrücke von den Konzerten in der Martinskirche.

19.04.2018

Kick Off Knickerbocker Bier

Wir feiern unser 10jähriges Jubiläum mit einem eigenen Ueli-Bier!

18.12.2017

Konzert Mariastein

Geistliche Chormusik in der Klosterkirche

12.11.2017

Amuse Bouche 2017

Das fünfte Amuse Bouche der Männerstimmen Basel im Hatstätter Hof war ein voller Erfolg!

29.06.2017

Rückblick Konzertreise 2017 - Fazit

Der fünfte und letzte Teil unseres Rückblicks der Konzertreise nach Polen, Tschechien und die Slowakei.

29.06.2017

Rückblick Konzertreise 2017 - Krakau

Der vierte Teil unseres Rückblicks der Konzertreise nach Polen, Tschechien und die Slowakei

29.06.2017

Rückblick Konzertreise 2017 - Žilina

Der dritte Teil unseres Rückblicks auf die Konzertreise nach Polen, Tschechien und die Slowakei

29.06.2017

Rückblick Konzertreise 2017 - Prag

Der zweite Teil unseres Rückblicks auf die Konzertreise nach Polen, Tschechien und die Slowakei

29.06.2017

Rückblick Konzertreise 2017 - Anreise und Breslau

Der erste Teil der Berichterstattung über die Konzertreise nach Polen, Tschechien und die Slowakei

28.06.2017

Erfolgreicher Abschluss der Konzertreise

Sieger des Grand Prix als bester Chor des Wettbewerbs am Chorfestival und -wettbewerb in Kraków.

28.05.2017

Jahreskonzert Pauluskirche

Am Dienstag durften wir in wunderbarer Abendstimmung die gut gefüllte Pauluskirche besingen.

19.01.2017

Neue CD – pílagrímr

Die vierte CD der Männerstimmen Basel, befasst sich mit der kulturell und musikalisch vielfältigen Thematik der Pilgerreise.

25.11.2016

Amuse Bouche IV, Rückblick

Der Abend begann mit einem konzertanten Teil in der Kirche des Waisenhauses, wo wir eine kurze Version des Jahresprogramms pìlagrimr aufführten.

30.05.2016

Konzertreise 2016, Fazit

Die Konzertreisen der Männerstimmen Basel haben musikalische, gesellschaftliche und kulturelle Ziele. Wir haben einerseits den Anspruch, zur kulturellen Welt beizutragen, und Schweizerisches Liedgut und Schweizer Komponisten im Ausland bekannter zu machen. Andererseits wollen wir unserem grossen Interesse an fremden Ländern, Leuten und deren Eigenheiten gerecht werden. Diese Reisen formen uns als Menschen, wie auch als Chor, was sich an unserem Repertoire leicht ablesen lässt.

26.05.2016

Konzertreise 2016, Tourismus

Der letzte Tag unserer gemeinsamen Islandreise war für klassischen Tourismus reserviert, nachdem das Festival in Reykjavík zu Ende gegangen war. Auf dem Programm stand eine Rundfahrt mit dem Reisebus zu den Naturschönheiten Südwestislands, zusätzlich  einem Konzert in der Kirche von Skálholt als krönendem Abschluss.

25.05.2016

Konzertreise 2016, Chorfestival

Ein Höhepunkt der Reise war die Teilnahme am „Nordic-Baltic Male Choir Festival“ in Reykjavík, bei dem wir neben 22 Männerchören aus dem gesamten Nordischen Raum als einziger nicht-nordischer Gastchor vertreten waren.

24.05.2016

Konzertreise 2016, Überfahrt Island

Die Fähre M/S Norröna brachte uns zusammen mit dem Gastgeberchor Tórshavnar Manskór an das Nordic-Baltic Male Choir Festival nach Reykjavík. Die Abfahrt aus dem Hafen und durch die färöischen Inseln gestaltete sich imposant; wir konnten noch ein letztes Mal die wunderschöne, karge Landschaft geniessen.

23.05.2016

Konzertreise 2016, Färöer-Inseln

Die Konzertreise 2016 führte uns an exotische Orte: die Färöer-Inseln und Island! Entsprechend gut gelaunt war der Chor beim Transfer in die Hauptstadt der Färöer-Inseln, Tórshavn (ca. 13'000 Einwohner). Wegen Flugverspätungen trafen wir erst gegen Mitternacht auf die Mitglieder des Tórshavnar Manskór (Männerchor Tórshavn), die uns grosszügigerweise für die nächsten vier Nächte beherbergten.

20.01.2016

«pílagrímr» Basel/Laufen, Rückblick

Für das Jahreskonzert «pílagrímr» (altnordisch für Pilger) haben sich die Männerstimmen Basel etwas Besonderes einfallen lassen. Einerseits wurde das Motiv musikalisch umgesetzt mit geistlichem Liedgut, das 700 Jahre europäische Musikgeschichte abdeckte. Andererseits sind die Konzerte mit einer ungewohnten, ja gewagten Inszenierung dem Leitgedanken gerecht geworden.

30.08.2015

Amuse Bouche III, Rückblick

Der abendfüllende Anlass „Amuse Bouche" vom vergangenen Samstag war ein voller Erfolg! Wir danken der Brauerei Fischerstube und allen untengenannten Beteiligten herzlich für das Gelingen! Eure Männerstimmen Basel.

11.05.2015

UK Tour 2015, Fazit

Unsere England-Konzertreise war wie in allen Bereichen auch musikalisch höchst erfreulich:

10.05.2015

UK Tour 2015, Cornwall

Nach den erfolgreichen Aufenthalten in den drei Städten Cambridge-London-Oxford ging es nach Südwesten in die Grafschaft Cornwall. Wir hatten uns am grössten in Europa stattfindenden, internationalen Festival für Männerchöre angemeldet, zusammen mit knapp 70 anderen Chören aus Kanada, USA, Russland, Estland, Deutschland, ganz Grossbritannien und weiteren Ländern.

08.05.2015

UK Tour 2015, Oxford

Der nächste Schritt folgte sogleich, diesmal westwärts zu "the other place", wie der stolze Cantabrigian die Heimat der Oxonians zu nennen pflegt.

07.05.2015

UK Tour 2015, London

Wenige Schritte vom Hotel entfernt empfing uns die Swiss Church für unser zweites Konzert auf der Insel. In die Häuserreihe der Endell Street integriert, versteckte sich hinter dem Eingangsportal der ehrwürdige Raum der Swiss Church, ganz in weiss gehalten, mit grossem Oberlicht und einer 15 Meter hohen Rundbogendecke.

06.05.2015

UK Tour 2015, Cambridge

Für die Konzertreise 2015 zog es die Männerstimmen zum ersten Mal ins Vereinigte Königreich. Den Startpunkt unserer Reise, die schlussendlich in Cornwall am International Male Choral Festival ihren Höhepunkt finden sollte, bildete eine rund siebenstündige Zugreise über Paris und London in die malerische Studentenstadt Cambridge.

04.05.2015

Cornwall Festival Sieger

Am grössten europäischen Wettbewerb für Männerchöre räumen die Männerstimmen Basel gleich zwei Preise ab.

01.02.2015

Volkhorn CD-Taufe

Bereits zum dritten Mal galt es bei den Männerstimmen Basel eine neue CD in feierlichem Taufakt dem Publikum zu präsentieren. Im Jahr 2014 hatte sich der Chor mit dem Projekt „Volkhorn“ ein reiches Repertoire von Volkslieder aus dem Herzen Europas aufs Programm geschrieben und diese auch bei gut besuchten Konzerten und Bummeln durch blühende Landschaften in Basel, Männedorf und dem Appenzell zum Besten gegeben.

21.11.2014

Appenzell Rückblick

Das Appenzellerland gilt gemeinhin als der Inbegriff der Schweizer Idylle. Nichts lag also näher, als unser volkstümliches Programm „Volkhorn“ ebendort aufzuführen, zumal uns der Appenzellische Chorverband nach unserem Auftritt am Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau (November 2013) eingeladen hatte.

19.11.2014

Amuse Bouche II, Rückblick

Zum zweiten Mal haben die Männerstimmen Basel mit Hilfe von der Brauerei Fischerstube und unseren Stammköchen ein musikalisches Festessen zusammengestellt, das sich 120 Gäste im Bauernhofrestaurant Schällenursli zu Gemüte geführt haben.

01.08.2014

Konzertreise Baltikum 2014, Fazit

Einmal mehr haben wir neue Freundschaften geschlossen, bestehende Verbindungen gestärkt, unbekannte Orte und Traditionen schätzen gelernt, Freude geteilt, das Publikum unterhalten, Juroren überzeugt, unsere Heimat Basel und die Schweiz in die Welt hinaus getragen, und unseren Beitrag zum kulturellen Leben geleistet.

31.07.2014

Konzertreise Baltikum 2014, Riga - Male Coirs

Auch hier war die Konkurrenz viel grösser als vor zwei Jahren, und es bedurfte einer formidablen Leistung für die Spitzenränge, das war uns von Beginn weg klar.

29.07.2014

Konzertreise Baltikum 2014, Riga - Musica Sacra

Die zweite Hälfte unserer Tournée stand unter einem anderen Stern, denn Riga war der Austragungsort der Olympischen Spiele des Chorsingens, der sogenannten „World Choir Games 2014“.

28.07.2014

Konzertreise Baltikum 2014, Tallinn Konzerte

Auf dem riesigen Festivalgelände fanden sich jeden Tag bis zu 20‘000 Sänger und 100‘000 Zuschauer ein. Einige Esten witzelten, dass jederzeit circa 10% der gesamten Landesbevölkerung anwesend sind.

07.07.2014

Konzertreise Baltikum 2014, Tallinn Umzug

Was für ein Höhepunkt gleich zum Anfang! Die Männerstimmen sind in mehreren kleineren Gruppen nach Tallinn gereist, entweder mit Bahn und Fähre, oder per Flugzeug. Kaum vereint am Zielort, war gerade genug Zeit für ein mitgebrachtes Ueli Bier, dann ging es schon los:

Als Männerstimmen Basel engagieren wir uns für den Chorgesang in Basel, in der Schweiz und mit unseren Tourneen in der ganzen Welt.
Bereichern Sie mit Ihrem Beitrag das kulturelle Spektrum in Basel und ermöglichen Sie uns die musikalische Weiterentwicklung!



Interessierte Sänger willkommen

Wir nehmen immer wieder junge talentierte Sänger zwischen 18 und 35 Jahren neu in unseren Chor auf. Vor allem hohe Tenöre und tiefe Bässe sind herzlich willkommen. Die Proben finden jeweils Dienstags von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr in Basel statt.
Interessenten sind herzlich eingeladen, per Mail an kontakt[at]maennerstimmenbasel.ch mit uns Kontakt aufzunehmen, um eine Schnupperprobe oder ein Vorsingen zu vereinbaren.
Wir freuen uns über neue stimmkräftige Sänger.



Männerstimmen Basel

Sieht man die Männerstimmen Basel mit ihren Knickerbockern und Hosenträgern, wähnt man sich im falschen Jahrzehnt, wenn nicht gar im falschen Jahrhundert. Hört man Sie aber singen, kommt manch einer nicht aus dem Staunen heraus.

Zugegeben: Ganz selbstverständlich ist es nicht, dass sich Männer zwischen 18 und 40 für Chorliteratur begeistern und ein breites Repertoire aus Renaissance, Romantik, Volksliedgut und zeitgenössischer Literatur stilgerecht und mit grosser Inbrunst interpretieren.

 

Dass dieser bunt gemischte Haufen damit aber einen Nerv trifft, beweisen die zahlreichen Preise, die er seit der Gründung 2008 gewonnen hat. Dabei gehen bei den Männerstimmen höchste Konzentration und ausgelassenes Feiern immer Hand in Hand. Wie genau die beiden Dirigenten Oliver Rudin und David Rossel da die Balance halten, bleibt ihr Geheimnis.

 

Ein solches Projekt entsteht natürlich nicht von ungefähr. Gegründet wurde der Chor 2008 von ehemaligen Sängern der Knabenkantorei Basel. Auch heute noch haben viele der Sänger eine Vergangenheit in Kinder- und Jugendchören oder befinden sich in einer Musikausbildung.

 

Entsprechend hohe Ansprüche stellt der Chor ans Repertoire.

Regelmässig vergeben die Männerstimmen Kompositionsaufträge an einen bekannten zeitgenössischen Komponisten (Gion Antoni Derungs, Hans Martin Linde, Xavier Hagen), graben Unbekanntes und längst Vergessenes wieder aus und scheuen keine Herausforderung.

 

Dazu gehören auch die gemeinsamen Reisen. Als Erfahrungsschatz fördern sie den Zusammenhalt des Chores und lassen die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Charaktere zusammenfinden. Bislang durfte der Chor alle Regionen Europas sowie die USA besuchen, andere Chöre treffen, fremde Gesangstraditionen kennenlernen und so den eigenen Horizont für neue Experimente öffnen.

 

Hinzu kommt diese eigene Ästhetik, die sich im virtuosen Umgang mit modernen Bildwelten zeigt. Gekonnt zitiert der Chor das klassische Männerchorbild und bricht es zugleich auf, indem er neue Wege in der Form der Konzerte und in der Auswahl des Repertoires geht. 

 

All dies lässt sich nur mit einem grossen persönlichen Einsatz jedes einzelnen Sängers erreichen. Kaum ein Sänger hat nicht noch eine zusätzliche Aufgabe im Chor und wie in den Sängerbünden und Werkschören des 19. Jahrhunderts, demonstrieren die Männerstimmen Basel einen vielleicht altmodischen Begriff der Zusammengehörigkeit, jedoch heutig und weitaus moderner, als man bei der modrigen Kleidung vermuten würde.